Dekostoff „Medina“ von Etamine

Sein Name ruft Erin­ne­run­gen an quir­li­ge, ori­en­ta­li­sche Baza­re und pracht­vol­le Riads wach. Hier ver­ra­ten wir, wie wir den gra­fisch bestick­ten Deko­stoff „Medi­na“ ein­set­zen würden.

Faszinierende Ornamente

Orna­men­ta­le Flä­chen­mus­ter haben vor allem in ori­en­ta­li­schen Län­dern eine lan­ge Tra­di­ti­on. Da die bild­li­che Dar­stel­lung in Kunst und Archi­tek­tur aus reli­giö­sen Grün­den ver­mie­den wird, kom­men statt­des­sen vor allem kal­li­gra­phi­sche Schrift­zü­ge, Pflan­zen­or­na­men­te und geo­me­tri­sche Mus­ter zum Einsatz.

Letz­te­re sind dabei beson­ders beliebt, weil sie sich unend­lich fort­füh­ren las­sen und als Deko­re Archi­tek­tur, Kacheln, Geschirr oder auch Stof­fe über­zie­hen. Die far­ben­fro­hen Mus­ter haben die Euro­pä­er seit jeher fas­zi­niert. Vor allem der Jugend­stil hat das Orna­ment als nicht-deskrip­ti­ve Form begeis­tert auf­ge­grif­fen. Und der fran­zö­si­sche Maler Hen­ri Matis­se reis­te 1910 eigens zu einer Aus­stel­lung isla­mi­scher Kunst nach Mün­chen. Er woll­te die Flä­chen­mus­ter als mög­li­che Grund­ras­ter einer neu­en deko­ra­ti­ven Male­rei genau­er studieren.

Aktueller Liebling: Dekostoff „Medina“

Auch die Kol­lek­ti­on „Mar­ché Dakar“ des fran­zö­si­schen Textilla­bels Etami­ne greift auf Deko­stoff „Medi­na“ ein geo­me­tri­sches Orna­ment auf: Vis­ko­se­garn zeich­net bun­te Kreis­seg­men­te auf Taft­fond. Das expres­si­ve Des­sin gibt’s wahl­wei­se in drei kräf­ti­gen sowie drei dezen­te­ren Farbstellungen.

Fest der Farben

Beim Foto­shoo­ting für die Herbst­aus­ga­be von DECO HOME 4/17 haben wir Deko­stoff „Medi­na“ in expres­si­ven Pink-, Ocker- und Blau­tö­nen als Hin­ter­grund gewählt. In die­ser Farb­stel­lung ist er ein ech­ter Hin­gu­cker und etwas für Muti­ge, die sich an den in die­sem Herbst so ange­sag­ten Mix expres­si­ver Far­ben und Mus­ter wagen.

GoldenesKleid-Dekostoff-Medina-Etamine-Zimmer-und-Rohde-decohome.de

Sty­ling: Anne Gelpke/Katharina Volk­wein, Foto: Jan Schmiedel

Mit ori­en­ta­lisch oder afri­ka­nisch inspi­rier­ten Dessins kom­bi­niert, passt das Des­sin auch bes­tens zu einer ele­gan­ten Vari­an­te des Eth­no-Looks. Im Mix mit gra­fi­schen Mus­tern oder Unis hin­ge­gen kann das Motiv aber auch in einem sehr moder­nen Ambi­en­te zum Ein­satz kommen.

Dezente Töne betonen die Struktur

Gera­de bei einer groß­flä­chi­gen Ver­wen­dung kann aber auch eine kom­plett kon­trä­re Raum­wir­kung erzeugt wer­den. In neu­tra­len Far­ben wie Weiß, Grau und Braun wirkt der Deko­stoff in die­sem ganz von Natur­tö­nen gepräg­ten Schlaf­zim­mer erstaun­lich unauf­ge­regt. In der Kom­bi mit Leder­kis­sen, Holz­ho­cker und Baum­des­sin „Natu­re“ aus der­sel­ben Kol­lek­ti­on (Vor­hang) wird die Sti­cke­rei zum tra­gen­den Ele­ment der Inszenierung.

Bettueberwurf-Dekostoff-Medina-Etamine-Zimmer-und-Rohde-decohome.de

Deko­stoff „Medi­na“, Poly­es­ter mit Vis­ko­sesti­cke­rei, aus Kol­lek­ti­on „Mar­ché Dakar“ von Éta­mi­ne liegt 137 cm breit und kos­tet 132 Euro der Meter. Über www.zimmer-rohde.de

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Weitere Empfehlungen

Suche starten