Vorhänge, Stoffrollos und Co. – Antworten auf die wichtigsten Fragen

Nack­te Fens­ter sind so unge­müt­lich! Und doch sieht man weni­ge Wohn­fre­vel so regel­mä­ßig. Wir erklä­ren die Vor­zü­ge von Vor­hän­gen, Waben­plis­sees, Stoff­rol­los und Co., zei­gen unge­wöhn­li­che Ide­en und geben Exper­ten­tipps: Wel­cher Stoff und wel­ches Modell erzeugt wel­chen Effekt? Mit wie viel Stoff muss man beim Ver­nä­hen rech­nen? Wel­che Auf­hän­gungs-Mög­lich­kei­ten gibt es?

Warum brauchen wir Textilien am Fenster?

Es ist all­ge­mein bekannt und doch wird es zu oft ver­ges­sen: Vor­hang, Waben­plis­see und Co. sind ein gro­ßer Trä­ger der Gemüt­lich­keit eines Rau­mes. Neben dem Cocoo­n­ing-Effekt las­sen sie neu­gie­ri­ge Bli­cke von drau­ßen nicht rein und auch einen gro­ßen Teil der Käl­te oder auch auf­hei­zen­den Son­nen­strah­len. Der viel­leicht wich­tigs­te und meist unter­schätz­te Aspekt in Sachen Gemüt­lich­keit: Tex­ti­li­en sor­gen für eine gute Akus­tik im Raum.

Wäh­rend schwe­re Stof­fe wie Samt dem Raum eine mon­dä­ne Ele­ganz ver­lei­hen, sorgt Lei­nen für läs­si­ge Wohn­lich­keit. Gar­di­nen wie­der­um, die im Gegen­satz zu Vor­hän­gen trans­pa­rent sind, schüt­zen vor unge­woll­ten Bli­cken, ohne den Raum zu sehr abzudunkeln.

vorhaenge-tipps-zur-fensterdekoration-zwei-stoffe-prestigious-textiles-www.decohome.de

Sel­ten zu sehen, dabei so schön: Vor­hän­ge, die mit einem ande­ren Stoff gefüt­tert sind. Bild und Stof­fe: Pres­ti­gious Textiles

Welche Stoffe eignen sich?

Heut­zu­ta­ge geht fast alles“, erklärt Ein­rich­te­rin Eva Clot­ten-Unter­berg vom Stoff- und Ein­rich­tungs­haus Innen­le­ben in Frank­furt. „Lei­nen, Baum­woll­mi­schun­gen, Sei­de, Tre­vi­ra CS, hoch­wer­ti­ge Syn­the­tik­stof­fe. Wich­tig ist, sich vor­her Gedan­ken zu machen, was man will und ob man den Vor­hang irgend­wann ein­mal selbst rei­ni­gen möch­te. Zur Ver­dunk­lung eig­nen sich nicht nur blick­dich­te Stof­fe oder spe­zi­el­le Black­outs, auch fast alle ande­ren Gewe­be kön­nen gefüt­tert wer­den. Um schwe­re Stof­fe auf­zu­lo­ckern, kann auch mal ein leich­te­rer Deko­ra­ti­ons­stoff davor gehängt werden.“

vorhaenge-fensterdekoration-eva-clotten-unterberg-www.decohome-de

Eva Clot­ten-Unter­berg

Wie viele Meter werden gebraucht?

Zuerst muss die Höhe des Rau­mes und die zu behän­gen­de Flä­che gemes­sen wer­den. Anschlie­ßend soll­te über­legt wer­den, ob die Deko­ra­ti­on üppig oder eher modern sein soll­te. Eva Clot­ten-Unter­berg mul­ti­pli­ziert die Brei­te bei modern-schlich­ten Vor­hän­gen mit 1,5, bei klas­si­schen mit 2 – 2,5. Beim Mes­sen der Höhe soll­te der Zuschlag für die Auf­hän­gung und den Umschlag für den Saum nicht ver­ges­sen werden.

Klei­ner Tipp: Wer noch nicht so viel Erfah­rung mit dem Nähen von Vor­hän­gen hat, soll­te mit Uni-Stof­fen begin­nen. Bei Mus­tern muss auf den Rap­port geach­tet wer­den. Hier­für am bes­ten zum Raum­aus­stat­ter gehen – die übri­gens gar nicht so teu­er sind, wie all­ge­mein ver­mu­tet wird. Wo’s den rich­ti­gen Exper­ten in Ihrer Nähe gibt und was der alles kann, erfah­ren Sie auf deco.de.

vorhaenge-tipps-zur-fensterdekoration-gardinenstange-ungewoehnlich-dominique-kieffer-modern-www.decohome.de

Vor­hän­ge die nicht bis zum Boden gehen? Gar nicht so schlecht! Bild & Stof­fe: Domi­ni­que Kieffer

Wabenplissee, Faltrollo oder Vorhang?

Falt­rol­los oder glat­te Stoff­rol­los bie­ten sich an, wenn ein Vor­hang optisch nicht funk­tio­niert. Zum Bei­spiel wenn die Fens­ter­bän­ke bei Alt­bau­ten sehr tief sind oder sie als Sitz­ni­sche oder Deko­ra­ti­ons­flä­che genutzt wer­den sol­len. Auch pas­sen sie manch­mal bes­ser in moder­ne Wohn­be­rei­che“, ver­rät Eva Clot­ten-Unter­berg. „Mit Waben­plis­sees ist es ähn­lich. Sie eig­nen sich für gro­ße moder­ne Fens­ter­fron­ten und punk­ten vor allem durch Funk­tio­na­li­tät (lesen Sie hier mehr über die Vor­tei­le von Waben­plis­sees). Vor­hän­ge brin­gen Stoff in den Raum, machen ihn wei­cher – run­den ihn ab.“

vorhaenge-tipps-zur-fensterdekoration-mix-and-match-house-of-hackney-www.decohome.de
Glat­tes Stoff­rol­lo aus Baum­woll-Lei­nen-Mix „Pal­me­ral“ von Hou­se of Hackney
vorhaenge-tipps-zur-fensterdekoration-wabenplissee-duette-www.decohome.de
Die Waben­plis­sees von Duet­te sind indi­vi­du­ell am Fens­ter posi­tio­nier­bar und in über 400 Far­ben erhältlich
vorhaenge-tipps-zur-fensterdekoration-gardinenstange-ungewoehnlich-chivasso-modern-www.decohome.de
Auch in sehr moder­ne Räu­me pas­sen Vor­hän­ge und Stof­fe! Bild: Chiv­as­so

 

Die richtige Befestigung

Die gän­gigs­ten Auf­hän­gungs­va­ri­an­ten für Vor­hän­ge sind Rund­stan­gen, Vor­hang­schie­nen oder Seil-Sys­te­me. Ers­te­re gehö­ren zu den meist genutz­ten Vari­an­ten, weil die Stof­fe mit ent­spre­chen­den Schlau­fen oder Ösen blitz­schnell auf­ge­hängt wer­den kön­nen. Beson­ders deko­ra­ti­ve Exem­pla­re fin­det man bei Anthro­po­lo­gieByron and Byron oder Todd Knights.

Eine recht moder­ne Vari­an­te sind Seil-Sys­te­me oder Vor­hang­schie­nen. Wäh­rend die Gewe­be bei Seil-Sys­te­men of mit Haken oder Klam­mern befes­tigt wer­den (wich­tig ist, dass das Seil straff gespannt ist), wird bei Vor­hang­schie­nen hin­ten am Stoff ein Band ange­bracht, das mit klei­nen Haken ver­se­hen wird. Der Vor­teil: Die Auf­hän­gung hält sich zurück und lässt dem Stoff den Vortritt.

vorhaenge-tipps-zur-fensterdekoration-gardinenstange-ungewoehnlich-romo-ast-www.decohome.de

Natür­lich Alter­na­ti­ve: Ein lan­ger Ast für leich­te Gar­di­nen. Bild & Stof­fe von Romo

Vorhänge als Raumteiler

Nicht nur am Fens­ter son­dern auch im Raum machen sich Vor­hän­ge ganz her­vor­ra­gend. Als luf­ti­ge Alter­na­ti­ve zu Türen wer­den Räu­me schnell abge­trennt, Bet­ten oder klei­ne Nischen ver­wan­deln sich in geschütz­te Ruhezone.

Trans­pa­ren­te Stof­fe ver­lei­hen dem Raum dabei einen ver­träum­ten, som­mer­li­chen Look (Bild: Fre­sh­i­de­en), wäh­rend blick­dich­te Gewe­be Gemüt­lich­keit und eine geheim­nis­vol­len Aura her­vor­ru­fen (Bild und Stoff: San­der­son).

vorhaenge-tipps-zur-fensterdekoration-raumtrennung-sanderson-www.decohome.de         vorhaenge-tipps-zur-fensterdekoration-gardinenstange-ungewoehnlich-bett-www.decohome.de

Titel­bild: Bemz

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Weitere Empfehlungen

Suche starten