Nachgefragt: Wie style ich ein Bambusdessin?
Elitis-Une-nouvelle-aventure-Giardino-Collection-Nachgefragt-Thomas-C-Behrens-decohome.de
In der vierten Ausgabe unserer „Nachgefragt“-Serie widmen wir uns reinem Leinen. Allerdings nicht in der farbneutralen Variante, die in Landhäusern und Skandinavien-Interieurs dieser Welt durchzelebriert wird, sondern als frisch interpretiertes Asia-Design. Thomas Behrens von Wohnkultur Behrens in Hamburg erklärt, wie man das extravagante Bambusdessin „Une nouvelle aventure“ von Élitis richtig stylt.

Herr Behrens, was assoziieren Sie mit diesem Stoff?
Bei Bambus denke ich natürlich sofort an Asien, speziell China und Japan. In der asiatischen Kultur hat Bambus einen hohen Stellenwert. Er ist generell ein sehr klassisches Motiv in der asiatischen Kunst. In China steht er für ein langes Leben, in Japan hingegen für Reinheit. Darüber hinaus wird er in Japan mit Kiefernzweigen und Pflaumenblüten am Ende des Jahres auch als Glücksbringer vor die Tür gestellt.
 
In welcher Architektur und speziell in welchen Raum passt er?
Ich finde dieser Stoff passt hervorragend zur Architektur der 50er Jahre – sachlich modern, mit klaren Linien. Er kann im Wohn- und Essbereich ebenso wie in der Küche eingesetzt werden. Besonders schön wirkt er, wie ich finde, in einem Wintergarten.
 
Wie würden Sie das Dessin kombinieren?
Warum nicht im Thema bleiben? Für einen Wintergarten würde ich die Kollektion „Mimi“ von Lane Venture einsetzen. Das geht indoor genauso wie outdoor. Das bitonal pulverbeschichtete Aluminium ist Bambus nachempfunden. Es ist funktional und leicht und ein besonderes Design.
Lane-Venture-Kollektion_Mimi-Nachgefragt-Thomas-Behrens-decohome.de
Für den Wohn- und Essbereich fallen mir spontan gleich mehrere Kollektionen ein: McGuire zum Beispiel ist ein Spezialist für Bambus- und Rattanmöbel.
McGuire-Bamboo-Dinig Table-Nachgefragt-Thomas-Behrens-decohome.de

Foto: Wohnkultur Behrens

McGuire hat gerade auch einige Stücke aus dem sehr seltenen schwarzen Bambus vorgestellt, das wäre natürlich ein besonderer Effekt. Aber auch ein goldener Bambus-Esstisch ist ein absoluter Hingucker. Leicht und fun ist zudem die Kollektion von Celerie Kemble. Sie lässt Bambusmöbel in Messing gießen.
 
Wie kann man dieses Motiv schnell und unkompliziert in ein bereits bestehendes Ensemble integrieren? 
Für eine schnelle, weniger kostenintensive Variante würde ich beispielsweise in der Küche ein Raffrollo mit farblich passenden Accessoires vorschlagen: Ein Glücksbambus (eigentlich ein Drachenbaum) in einer schlanken, hohen Vase in einem passenden Grün-Gelb, darauf abgestimmte Kerzen und eine flache Schale mit Zitronen und Limetten.
Elitis-Une-nouvelle-aventure-Giardino-Collection-mit-Zitronen-Nachgefragt-Thomas-C-Behrens-decohome.de
 
Ist ein Küchentresen mit Essbereich vorhanden, können die Sitzflächen der Stühle im gleichen Stoff bezogen oder Tischsets angefertigt werden. Generell kann man schnell mit Kissen oder Vorhängen Akzente setzen, die mit kleineren Accessoires wie Kerzen, farblich passenden Bilderrahmen oder der entsprechenden Wandfarbe ohne großen Aufwand fortgesetzt werden können.
Wie schon einige meiner Vorgänger in dieser Rubrik erwähnten, könnte die aufwändigere Variante eine Wandbespannung sein. Mutigen empfehle ich ein mit diesem Stoff bezogenes Sofa und dazu passenden unifarbenen Wurfkissen als absoluten Eyecatcher im Wohnzimmer.
Durch die Farbgebung des Stoffes sind verschiedene Atmosphären möglich. Greift man den Grundton zusammen mit dem Rosa auf, kreiert man einen sehr verspielten, femininen Look. Der Fokus auf Grundton in Kombination mit Beige bringt Frische. Wählt man Schwarz als Beziehungsfarbe, so kommt ein ganz stark maskulines Element ins Spiel.
Was passt gar nicht dazu?
Geometrische Muster finde ich hier unangebracht. Der Stoff lebt von den organischen Formen des Bambus.
Beschreiben Sie Ihre Arbeit und Ihren Stil.
Zeitlos, elegant aber nie modisch. Eine Einrichtung soll Bestand haben und mit ihren Besitzern leben. Luxus ist dabei kein Widerspruch. Zudem darf der Komfort dem Design nicht zum Opfer fallen. Bei uns geht es immer um den Kunden, darum, wie er lebt und was er liebt. Viele der von uns vertretenen Hersteller bieten ihre Produkte auch maßgeschneidert.
Trendzimmer-2017-Elitis-Une-nouvelle-aventure-Giardino-Collection-mit-Zitronen-Nachgefragt-Thomas-C-Behrens-decohome.de

In Kooperation mit dem Premium-Immobilienmakler Dahler & Company entstand im Berliner Showroom von Wohnkultur Behrens das Trendzimmer

Titelbild: Leinen „Une nouvelle aventure“ aus der Kollektion „Giardino“ von Élitis. Es liegt 136 cm breit und kostet 216 Euro pro Meter. Auf Wunsch auch mit flammhemmender Ausrüstung.
FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint