Neues Wohnen: das ist DECO HOME 2/17

Was kann am Woh­nen schon neu sein? Vor allem am „Woh­nen in Deutsch­land“? Eine Fra­ge, der wir in unse­rer viel­leicht tex­tils­ten Aus­ga­be aller Zei­ten nach­ge­gan­gen sind. Hier erfah­ren Sie, was es in DECO HOME 2/17 zu ent­de­cken gibt. 

Eigent­lich hat­ten wir unser Heft­the­ma für die Früh­jahrs­aus­ga­be unter das Mot­to „Woh­nen in Deutsch­land“ gestellt. Doch bei der Recher­che wur­de schnell klar, dass sich hier­zu­lan­de ein Stil­be­wusst­sein aus­brei­tet, das nicht mehr viel mit der kli­schee­haf­ten Nüch­tern­heit der Bau­haus-Nati­on zu tun hat. Da wir als das stoff­ver­lieb­tes­te aller Wohn­ma­ga­zi­ne im Prin­zip bereits seit Jah­ren auf die­sen Punkt hin­ge­ar­bei­tet haben, stel­len wir zunächst ein­mal hoch erfreut fest: Das sind gute Neuigkeiten!

DECO-HOME-Fruejahr-2017-Foto-Sabrina-Rothe

Stoffe und Tapeten

Natür­lich wur­den auch die neu­en Stoff- und Tape­ten­kol­lek­tio­nen gera­de­zu künst­le­risch und so gla­mou­rös wie eh und je von unse­ren Sty­lis­ten in Sze­ne gesetzt. Zusätz­lich zei­gen ein gro­ßes Tex­til-Spe­zi­al und eine Mus­ter­mix-Stre­cke, wel­che Far­ben und Qua­li­tä­ten unser Zuhau­se in Zukunft klei­den. Der Exper­te für Raum­psy­cho­lo­gie Uwe Lin­ke sowie Desi­gner Pas­cal Wal­ter geben Tipps zum Umgang mit der recht schwie­ri­gen Wohn­far­be Lila und der süd­fran­zö­si­sche Tex­ti­le­di­teur Éli­tis gewähr­te uns einen Blick hin­ter die Kulis­sen sei­nes Desi­gn­ate­liers in Tou­lou­se. On top prä­sen­tie­ren wir für die Welt vor der Ter­ras­sen­tür fri­sche Out­door-Möbel und -Stoffe.

DECO-HOME-Fruejahr-2017-Stoffe

DECO-HOME-Fruejahr-2017-Jan-Schmiedel

DECO-HOME-Fruejahr-2017-Duresta

DECO-HOME-Fruejahr-2017-Mirjam-Fruscella

Homestorys

Unse­re Redak­teu­re und Foto­gra­fen haben inter­es­san­te Men­schen im gan­zen Land besucht, um Ihnen den Blick durchs Schlüs­sel­loch zu gewäh­ren. Ein­rich­ter Jan Reu­ter zeigt sein far­ben­fro­hes, humor­vol­les und eben doch ruhi­ges Apart­ment in Mün­chen. Die jun­gen Anti­qui­tä­ten­händ­ler Char­lot­te und Nico­las Horsch erzäh­len, wes­halb der Han­del mit alten ästhe­ti­schen Wer­ten durch­aus zeit­ge­mäß sein kann. Und eine Saar­brü­cker Fami­lie erzählt vom zähen, aber berei­chern­den Umbau­pro­zess ihrer denk­mal­ge­schütz­ten Villa.

DECO-HOME-Fruejahr-2017-Christoph-Theurer-Reuter

Design in Deutschland

Nicht nur anläss­lich des Münch­ner Stoff Früh­lings stel­len wir Ihnen neue und bewähr­te Hot­spots mit Desi­gn­an­spruch in unse­rer Hei­mat­stadt Mün­chen vor. Zudem fors­te­ten wir land­auf land­ab nach den schöns­ten Läden und Online­shops für Wohn­be­geis­ter­te, die wir Ihnen in der „Unterwegs“-Rubrik ver­ra­ten. Einer der bekann­tes­ten deut­schen Desi­gner, Wer­ner Aiss­lin­ger, traf Chef­re­dakeu­rin Anne Gel­pke in Köln zum Früh­stück. Was er zu sagen hat­te, lesen Sie im Interview.

Neu­gie­rig? Dann husch, husch zum Kiosk oder ein­fach gleich hier ein Abo bestel­len.

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Weitere Empfehlungen

Suche starten