Die schönsten Stoffe aus allen neuen Kollektionen

Vom 24. bis 27. März luden die wich­tigs­ten Textilla­bels der Welt zum Münch­ner Stoff Früh­ling in ihre Show­rooms – zum bereits 20. Mal. Als Deutsch­lands ein­zi­ges Maga­zin, dass sich auf luxu­riö­se Wohn­stof­fe spe­zia­li­siert hat, ver­schafft Ihnen die DECO HOME Redak­ti­on einen Über­blick. Unse­re Lieb­lings­dessins aus den neu­en Kol­lek­tio­nen zei­gen: Das Zuhau­se wird vor allem blu­mig, ele­gant und gut strukturiert.

Titel­bild: Foto – Jan Schmie­del / Sty­ling – Anne Gel­pke & Katha­ri­na Volk­wein. Alle wei­te­ren Infos dazu in DECO HOME 2/17 (ab 16. März am Kiosk)

Zimmer + Rohde

Zimmer_Rohde_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Üppi­ge Blü­ten tru­deln über Digi­tal­druck „Fio­ri“. Der kör­ni­ge Lei­nen­fond steht in span­nen­dem Kon­trast zum extra­va­gan­ten Des­sin. Er ist der Star in Kol­lek­ti­on „Cine­ma“ des Ober­ur­se­ler Tex­til-Edi­teurs, zu dem auch die Mar­ken Etami­ne, Arde­co­ra, Tra­vers, Hod­soll McKen­zie und War­ner Fabric gehö­ren. Wir wür­den ihn ganz klar für einen Oscar nominieren.

Designers Guild

designersguild_Majolica_collection_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Wir machen Blau: Tape­te „Ara­bes­que“ zeigt ein kobalt­blau­es Des­sin mit aqua­rell­ar­tig zer­flie­ßen­den Kon­tu­ren. Die neue Kol­lek­ti­on „Majo­li­ka“ ist mit typi­schen Blü­ten­prints, wei­chen Velours oder Mar­mor-Effek­ten sehr viel­sei­tig. Ob Sie die Krea­tio­nen der bri­ti­schen Far­ben­queen Tri­cia Guild in einer Farb­welt umset­zen oder bunt mischen, hängt ganz vom Tem­pe­ra­ment ab. Dane­ben ver­treibt Desi­gners Guild die Krea­tio­nen von Ralph Lau­ren, Wil­liam Yeo­ward und Chris­ti­an Lac­roix sowie die ehr­wür­di­ge Roy­al Collection.

Christian Fischbacher

Christian_Fischbacher-So_Avantgardening_Favoriten_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Na, wer kann alle Vögel und exo­ti­schen Gewäch­se, die sich auf Baum­wol­le-Lei­nen-Mix „So Avant­gar­de­ning“ rum­trei­ben, beim Namen nen­nen? Wahr­schein­lich nur die schwei­zer Tex­til-Exper­ten bei Chris­ti­an Fisch­ba­cher. Der lei­der sehr moder­nen Nackt­heit unbe­klei­de­ter Glüh­bir­nen setzt das Label in die­sem Jahr eine eige­ne Leuch­ten­kol­lek­ti­on mit tex­ti­len Schir­men ent­ge­gen. Ganz nach dem Mot­to: Yes we can!

JAB Anstoetz

Jab_Splendido_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Wir lie­ben es, über das unre­gel­mä­ßi­ge Velours-Des­sin von „Splendi­do“ zu strei­chen. Im Münch­ner Hou­se of JAB Anstoe­tz macht das Bie­le­fel­der Tex­til­un­ter­neh­men sei­ne Stof­fe und Tep­pi­che sowie die Kol­lek­tio­nen von Car­luc­ci, Chiv­as­so, Soleil Bleu und Gar­di­set­te nicht nur wäh­rend des Münch­ner Stoff Früh­lings im wahrs­ten Sin­ne greif­bar. Ergänzt wer­den die Stof­fe und Tape­ten von den Möbel­kol­lek­tio­nen der Bie­le­fel­der Werk­stät­ten und IP Design.

Nobilis

Nobilis_Cosmopolitan_N°2_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Ein smar­tes Duo sind der sma­ragd­grü­ne Velours „Aga­the“ vor Tape­te „Wyn­wood“. Ob Papier­ta­pe­ten, tex­ti­le Wand­ver­klei­dun­gen, Sei­den, Velours, Tep­pi­che oder Acces­soires – das fran­zö­si­sche Label Nobi­lis beherrscht von der Stadt­woh­nung bis zum Land­haus das gan­ze Reper­toire moder­ner Inneneinrichtung.

Jim Thompson

Muenchner-Stoff-Fruehling-Seide-Jim-Thomspon-Foto-Mirjam-Fruscella-decohome.de

Nicht weni­ger als die gesam­te Kern­kom­pe­tenz von Jim Thomp­son zeigt sich in Sei­den­jac­quard „Ming Ming“, des­sen abs­tra­hier­te flo­ra­le Gestal­tung den Mus­tern tra­di­tio­nel­ler asia­ti­scher Kera­mik ent­lehnt ist. Die Farb­stel­lung mit tief schwar­zem Fond fas­zi­niert uns in beson­de­rem Maße (das Bild oben stammt übri­gens aus unser Foto­pro­duk­ti­on für die Aus­ga­be DECO HOME 2/2017, gestylt von Nata­scha San­wald und foto­gra­fiert von Mir­jam Fruscella).

Romo

Romo_BE_Herbaria_Fabrics_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Samt „Lom­bar­do“ aus Vis­ko­se und Baum­wol­le ver­eint ein Male­rei-Design mit üppig wei­cher Tex­tur. Grund genug, um für Kol­lek­ti­on „Her­ba­ria“ von Black Edi­ti­on mit ihren bedruck­ten und gepräg­ten Velours­qua­li­tä­ten zu schwär­men. Neben Black Edi­ti­on gehö­ren auch Zinc, Kirk­by Design, Mark Alex­an­der und Vil­la Nova zum bri­ti­schen Textilla­bel Romo.

Sahco

SAHCO_bed_room_detail_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de 1

Die Kol­lek­tio­nen des Nürn­ber­ger Tex­til­ver­lags Sah­co sind vor allem eines: ele­gant. Von Posa­men­ten aus geschlif­fe­nen Kokos­nuss­scha­len von Desi­gner Ulf Moritz bis hin zu fein plis­sier­ten Stof­fen des Fran­zo­sen Bru­no Tri­plet und den eige­nen Designs machen hier vor allem die Details den Unter­schied. Uns gefällt in den neu­en Kol­lek­tio­nen vor allem der sehr moder­ne Mix aus Korall- und Petroltönen.

Élitis

Muenchner-Stoff-Fruehling-Vorhang-Elitis_decohome.de 1

Von japa­ni­scher Kal­li­gra­phie und der Ästhe­tik eines Zen-Gar­tens ist Lei­nen „Giar­di­no“ inspi­riert. Vor allem die Mischung von fri­schem Gelb und Rosa hal­ten wir für ziem­lich gewagt und ziem­lich cool. In sei­nen Tex­til- und Tape­ten­ent­wür­fen übt sich das süd­fran­zö­si­sche Label Éli­tis in außer­ge­wöhn­li­chen Mate­ria­li­en und Tech­ni­ken. Grün­der Patri­ce Mar­raud des Grot­tes über die Fir­men­phi­lo­so­phie: „Noch heu­te ist jeden Monat, jede Woche, jeden Tag jemand aus unse­rem Team irgend­wo auf der Welt unter­wegs, um eine neue oder alte Tech­nik zu ent­de­cken. Und am Ende wird natür­lich alles ganz anders.“

Osborne & Little

OsborneandLittle_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Extra­va­ganz mit einem modi­schen Touch oder humor­vol­len Augen­zwin­kern bestimmt die Krea­tio­nen von Osbor­ne & Litt­le, zu denen auch die Mar­ken Nina Camp­bell, Lor­ca und Mat­thew Wil­liam­son gehö­ren. Uns begeis­tert der inten­siv blaue Grund auf Tape­te „Rho­do­ra“, der dem klas­si­schen flo­ra­len Motiv Moder­ni­tät verleiht.

Lelièvre

Lelievre-JP Gaultier-Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Kaum eine Nati­on ver­steht es so meis­ter­haft Tra­di­ti­on mit Avant­gar­de zu ver­bin­den, wie die Fran­zo­sen. Und so wun­dert es wenig, dass das Pari­ser Label Lelièv­re neben eige­nen Ent­wür­fen auch die tra­di­tio­nel­len Sei­den­stof­fe der Manu­fak­tur Tas­si­na­ri sowie die modi­schen Kol­lek­tio­nen von Jean Paul Gaul­tier, Sonia Rykiel, Mis­so­ni Home und Cole & Son unter sei­nem Dach ver­eint. Auf Tape­te „Bru­me“ von Jean Paul Gaul­tier erzeugt die viel­fa­che Wie­der­ho­lung einer eigent­lich ruhi­gen Natur­dar­stel­lung Dynamik.

Création Baumann

Creation_Baumann_Artemisia_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Wie viel mehr als den all­seits belieb­ten Käse oder zar­te Scho­ki die Schwei­zer drauf haben, stellt Créa­ti­on Bau­mann immer wie­der unter Beweis. Der Lan­gen­tha­ler Exper­te für Lei­nen- und Funk­ti­ons­stof­fe insze­niert mit Des­sin „Artemi­sia“ einen Wow-Effekt. Der extra­va­gan­te Jac­quard­stoff ver­bin­det ein in der Ket­te bedruck­tes Blü­ten­mo­tiv mit einem geweb­ten Blu­men­mus­ter – echt raf­fi­niert und mega modern!

Kinnasand

Kinnasand_constructure_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Ob beson­de­re Web­tech­ni­ken, über­ra­schen­de Struk­tu­ren oder Mate­ri­al­kom­po­si­tio­nen: Die Krea­tio­nen von Desi­gne­rin Isa Glink will und muss man anfas­sen, um sie zu begrei­fen. Bes­tes Bei­spiel ist die luf­tig-leich­te Trans­pa­rent­qua­li­tät „Small“ aus der neu­en Kin­na­sand-Kol­lek­ti­on „Con­struc­tu­re“.

Luiz

Luiz-Bett_Shelter_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

In drit­ter Gene­ra­ti­on geht es auch bei Luiz vor allem um fei­nes Mate­ri­al mit Struk­tur und Detail: hand­ge­stick­te Zier­näh­te auf Lei­nen, Laser­cut und but­ter­wei­ches Leder für Kis­sen oder Plaids. Serie „Image“ aus der Kol­lek­ti­on „Memo­ries“ ver­eint grau-wei­ßes Lei­nen, Retro-Ästhe­tik sowie einen Über­wurf in Wol­le und Baum­wol­le. Neben den Heim­tex­ti­li­en gibt’s hier mitt­ler­wei­le auch eige­ne Betten.

Little Greene

Little_Greene_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Das Vogel­mo­tiv auf Tape­te „Gre­at Ormond Street“ aus der Kol­lek­ti­on „Wall­pa­per IV“ zeigt ein über­ar­bei­te­tes his­to­ri­sches Des­sin, wie es einst unter besag­ter Adres­se in einem feu­da­len Lon­do­ner Stadt­haus zu sehen war. Uns gefällt vor allem die Art und Wei­se, wie die krea­ti­ven Köp­fe des bri­ti­schen Farb- und Tape­ten­her­stel­lers Litt­le Gree­ne mit die­sem roman­tisch ele­gan­ten Des­sin einen funk­tio­na­len Raum wie die Küche aufpeppen.

Nya Nordiska

Muenchner-Stoff-Fruehling-Vorhang-Nya_Nordiska_decohome.de 1

Das Wort „Foto­rea­lis­mus“ hat sel­ten etwas mit Ele­ganz zu tun? Blät­ter-Des­sin „Ash­ley“ vom nord­deut­schen Tex­ti­le­di­teur Nya Nor­dis­ka tritt den Gegen­be­weis an. In vier Farb­stel­lun­gen von Zart­grün bis silb­rig glän­zend lässt sich damit ein Streif­zug durch die Jah­res­zei­ten gestal­ten. We like!

Dedar

Favoriten_Muenchner_Stoff_Fruehling_Dedar-A_Contre-Jour_©Andrea_Ferrari_decohome.de

Zum Blick in die Land­schaft bit­te mal auf­ste­hen: Eine ori­en­ta­li­sche Sze­ne­rie im Gegen­licht zeigt Twill „À cont­re-jour“ aus Sei­de und Baum­wol­le. Aus­drucks­star­ke Designs sind die Spe­zia­li­tät des ita­lie­ni­schen Labels Dedar und begeis­tern uns immer wie­der aufs Neue.

Rubelli

Rubelli_Dominique_Kieffer_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Viva l’Italia!“ möch­te man beim Anblick der in den Gas­sen Vene­digs bau­meln­den Domi­ni­que Kief­fer-Stof­fe aus­ru­fen. Star­de­si­gne­rin Pao­la Navo­ne ver­steht es wie kei­ne ande­re, die matt-tro­cke­ne Optik der Tra­di­ti­ons­fa­ser mit leuch­ten­den Far­ben zu ver­bin­den. Domi­ni­que Kief­fer zählt neben der Rubel­li Vene­zia sowie Arma­ni Stoff­kol­lek­tio­nen genau­so zum Impe­ri­um der Weber-Fami­lie wie Möbel von Rubel­li Casa und Donghia.

Colefax & Fowler

Manuel_Canovas_Delos_Naxos_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Wer beim Anblick von Baum­woll­druck „Delos“ das eis­ge­kühl­te Cock­tail­glas nicht schon förm­lich in der Hand spürt, dem ist wahr­schein­lich auch mit hei­ßer Milch und Honig nicht mehr zu hel­fen. Lebens­freu­de pur zele­briert die­ser Out­door­stoff aus der Kol­lek­ti­on von Manu­el Cano­vas, die gemein­sam mit den Labels Jane Chur­chill und Lar­sen das Sor­ti­ment des bri­ti­schen Tex­til­ver­lags Col­e­fax & Fow­ler bereichert.

Gebrüder Weishäupl

PepePenalver_California_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Die Münch­ner Show­room-Mes­se ist für Tex­til-Dis­tri­bu­teur Gebrü­der Weis­häupl ein Heim­spiel. Das Stoff­sor­ti­ment reicht von Liz­zo, Pepe Peñal­ver und James Haa­re Fabrics über Maria Flo­ra, Filip­po Uecher und Kohro bis hin zur eige­nen Manu­fak­tur­mö­bel-Kol­lek­ti­on. Kol­lek­ti­on „Cali­for­nia“ von Pepe Peñal­ver hat sich in die­sem Früh­jahr ganz dem Flair der West­co­ast ver­schrie­ben. Ein Style, der Ele­ganz mit Son­nen­strah­len ver­webt, wie der hell­gel­be Velours auf dem Retro-Sofa oben zeigt.

C&C Milano

C_C_Milano_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Aus­schließ­lich auf natür­li­che Stof­fe setzt das ita­lie­ni­sche Label C&C Mila­no, wie hier mit Ikat-Des­sin und früh­lings­haf­ten Möbel­be­zü­gen (Cur­ry-Gelb und Apri­cot – was für eine Mischung!). Hand­ge­ar­bei­te­te Details wie Sti­cke­rei­en oder Mono­gram­me zie­ren die Pro­duk­te eben­so wie moder­ne Linien.

Gastón y Daniela

Gaston_y_Daniela_Morley_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Kol­lek­ti­on „Afri­ca­lia“ zitiert die leuch­ten­den Far­ben und Mus­ter sowie Kunst­wer­ke des afri­ka­ni­schen Kon­ti­nents. Motiv „Mor­ley“ ver­bin­det dabei Punkt und Rau­te zu einem Des­sin, das je nach Kom­bi­na­ti­on den ange­sag­ten Eth­no- eben­so wie den Retro-Style beherrscht und per­fekt in das anspruchs­vol­le Port­fo­lio des spa­ni­schen Tex­til­ver­lags passt – das auch Wall­co­verings, Leuch­ten, Möbel und Tep­pi­che umfasst.

Hahne & Schönberg

Brunschwig_Cape_Comorin_Collection_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Die Meis­ter der Farb- und Mus­ter­kom­bi­na­ti­on sind im Show­room von Hah­ne & Schön­berg zu Hau­se. Aus dem reich­hal­ti­gen Mix renom­mier­ter Stoff- und Möbel­mar­ken haben wir unse­ren Favo­ri­ten aus der Kol­lek­ti­on von Brun­schwig & Fils her­aus­ge­pickt. Der leuch­tend rote Bezugs­stoff der Serie „Cape Comorin“ ist von alten hand­ge­druck­ten Tex­ti­li­en aus Indi­en inspiriert.

Houlès

HOULES_Palladio_Linen_velvet_ISSEY_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Was wäre die Welt ohne schmü­cken­des Bei­werk? In drit­ter Gene­ra­ti­on lei­tet Phil­ip­pe Hou­lès das gleich­na­mi­ge und auf Posa­men­ten sowie Möbel­stof­fe spe­zia­li­sier­te Unter­neh­men. Unser High­light ist das mäan­der­ar­ti­ge Galan-Band „Gre­co“, mit dem sich Kis­sen wie Vor­hän­ge effekt­voll struk­tu­rie­ren lassen.

Fortuny

Fortuny_Crossroads _tza_Frames_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Der mexi­ka­ni­sche Maya-Tem­pel Chi­cen Itza war Namens­ge­ber für Druck­stoff „Itza“ mit expres­si­vem Zick­zack-Mus­ter, das an die 91 Stu­fen bis zur Tem­pel­spit­ze erin­nert. Das ita­lie­ni­sche Unter­neh­men For­tuny ist seit jeher anspruchs­vol­ler Hand­werks­kunst ver­pflich­tet und druckt sei­ne Dessins in eige­ner Pro­duk­ti­on in Venedig.

Kobe

Kobe-PandB_Potenza_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Unter dem Begriff moder­ne Opu­lenz lie­ßen sich die Designs der Kobe-Kol­lek­ti­on wohl am bes­ten cha­rak­te­ri­sie­ren. So wie Baum­woll­mix „Poten­za“, des­sen beweg­te Ober­flä­che den schö­nen Fall des Stof­fes unterstreicht.

Pierre Frey

Pierre_Frey_Fujin_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Dass ein Vor­hang­stoff eine neue Sicht auf die unend­li­che Fül­le des Lebens ver­mit­teln kann, erscheint eher abwe­gig. Wer jedoch die Kol­lek­tio­nen des fran­zö­si­schen Fami­li­en­un­ter­neh­mens Pierre Frey durch­stö­bert, wird eines Bes­se­ren belehrt: Die Moti­ve schöp­fen aus der kul­tu­rel­len wie künst­le­ri­schen Diver­si­tät unse­res gesam­ten Pla­ne­ten. So inspi­rier­te die Begeg­nung mit einem Aben­teu­rer, der Süd­ost­asi­en zu Fuß durch­quert hat­te, das Krea­tiv-Team zu Kol­lek­ti­on „Mao­m­ing“. Unser Favo­rit: das bestick­te son­nen­gel­be Lei­nend­essin „Fujin“ (Vor­hang).

Holland & Sherry

Holland_and_Sherry_Muenchner_Stoff_Fruehling_decohome.de

Sei­ne lan­ge Tra­di­ti­on als Her­stel­ler edler Stof­fe für die Mode­welt setzt Hol­land & Sher­ry mit Sei­den­ve­lours, Kasch­mir, Lei­nen und fei­nen Woll­stof­fen auch in sei­ner Home Collec­tion fort. Uns hat es vor allem das wel­len­ar­ti­ge Des­sin „Wav­elength“ (oben links im Bild) aus Kol­lek­ti­on „Modern Lega­cy“ ange­tan, das aus dem Ate­lier eines Künst­lers eben­so stam­men könn­te, wie aus der gera­de wie­der auf­stre­ben­den Tri­bal Art.

Mehr Infor­ma­tio­nen rund um den Münch­ner Stoff Früh­ling, alle Ver­an­stal­tun­gen und die teil­neh­men­den Textilla­bels gibt’s auf www.msf-meunchen.de oder auf Face­book

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Weitere Empfehlungen

Suche starten