Kranz im Glück

Deko-Tipps vom Pro­fi: Die aus­tra­li­sche Flo­ris­tin Ruby Bar­ber ist Inha­be­rin des Ber­li­ner Life­style- und Luxus­blu­men­la­bels (ja, so etwas gibt es!) Mary Lennox. Ihr Store fin­det sich im „The Store“ im stylishen Ber­li­ner Soho Hou­se. Hier ver­rät sie ein paar ihrer Tricks und wie man Weih­nachts­de­ko modern inszeniert.

Frau Bar­ber, was macht die Fest­ta­ge in die­sem Jahr beson­ders schön?

Unse­re Farb­pa­let­te für die­se Weih­nachts­sai­son geht von dun­kel­grü­ner Kie­fer bis zu silb­ri­gen Blät­tern, die mit gol­de­nen Details kom­bi­niert wer­den. Wir benut­zen geo­me­tri­sche Struk­tu­ren aus Mes­sing, um die tra­di­tio­nel­le Deko etwas auf­zu­mi­schen. Dabei ver­än­dern wir das Laub nur sehr wenig, um die wun­der­schö­ne natür­li­che Form der win­ter­li­chen Zwei­ge hervorzubringen.

Haben Sie ein paar hilf­rei­che Tricks zum The­ma Binden?

Wenn Sie mit den Hän­den arbei­ten, soll­ten Sie immer auf­pas­sen, dass die­se wäh­rend des Bin­dens mit Blät­tern bedeckt sind. Auch unbe­dingt dar­auf ach­ten, dass alle Blät­ter und Blu­men in der rich­ti­gen Posi­ti­on sind, um den Draht, die Schnur oder die Kabel zu ver­ste­cken. Und üben! Je mehr man übt, des­to besser.

Gibt es für Sie schö­ne Alter­na­ti­ven zum klas­si­schen Kranz?

Wir ver­su­chen bei unse­ren Krän­zen und Geste­cken immer etwas Neu­es ein­zu­brin­gen, dass mit der tra­di­tio­nel­len Optik spielt. Eigent­lich sind wir kon­stant auf der Suche nach neu­en Pro­duk­ten, mit denen wir arbei­ten kön­nen. Spa­nish Moss ist unser Lieb­ling für die­ses Jahr – es wächst ohne Erde und hat eine wun­der­schö­ne silb­ri­ge Far­be. Außer­dem eig­net es sich bes­tens, es nach den Fei­er­ta­gen aus dem Kranz zu neh­men und eine ande­re, zeit­lo­se­re Stel­le zu schmücken.

Eine aus­ge­fal­le­ne Deko-Idee für die fest­li­che Tafel?

Ich mag es, die Fest­zeit chic, aber mini­mal zu gestal­ten. Für eine ein­zig­ar­ti­ge fest­li­che Tafel wür­de ich ver­dreh­te Zwei­ge und win­ter­li­che Blät­ter empfehlen.

Was mögen Sie per­sön­lich am liebs­ten an der Vorweihnachtszeit?

Den Duft von fri­scher Kiefer.

 
 
 
FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Weitere Empfehlungen

Suche starten