Eine mallorquinische Villa in Blau und Weiß
maritim-einrichten-rialto-living-port-de-polenca-wohnzimmer-foto-victoriaahmadi-decohome.de

Eigentlich suchten Barbara Bergman und Klas Käll nur ein Ferienhäuschen am Meer. Bis sie die Villa in der Bucht von Pollença entdeckten.

Vom Ferienhäuschen zur Villa

„Eigentlich wollten wir nur ein kleines Ferienhaus am Meer“, erzählt Barbara Bergman und schaut sich lächelnd in ihrem großzügigen Urlaubsdomizil mit den vielen Gästezimmern um. „Ein guter Bekannter, unser Rechtsanwalt, wusste von diesem Anwesen, schwärmte von der Traumlage und warnte uns vor der Größe.“

Beides wäre nicht nötig gewesen, berichtet Barbara weiter. Als sie und Klas das Haus vor zwölf Jahren zum ersten Mal betreten haben, war es bei beiden Liebe auf den ersten Schritt. In der Villa schien die Zeit auf entspannte Weise stillzustehen – genau die richtige Aura für einen privaten Rückzugsort. Seitdem das inseltypische Gebäude mit Rundbögen und überdachter Terrasse in den 50er-Jahren gebaut wurde, war nichts mehr daran renoviert worden.

maritim-wohnen-blau-weiss-kunst-flur-foto-victoriaahmadi-wohngeschichte-decohome.de

Unter der Leuchte aus Palmenblättern breitet sich skandinavisches Webhandwerk aus. Das großformatige Bild stammt von Joan Avila, einem mallorquinischen Künstler

Die vorherigen Besitzer hatten sogar einen Teil ihrer Möbel zurückgelassen. „Glück für uns“, stellt Barbara fest. „Denn in den ersten Jahren war unsere eigene Einrichtung eher ambulant, wie auf dem Zeltplatz. Wir wollten erst die Genehmigung zum Umbau haben und die ließ auf sich warten.“

Lang ersehnte Renovierung

Soweit es die Statik zuließ, haben wir im Erdgeschoss zuerst einmal mehrere Wände eingerissen, um einen offenen Wohnraum zu gestalten“, erklärt Klas. „Dabei sind wir eigentlich gar keine Liebhaber von loftähnlichen Wohnungen.“ Doch an diesem Ort wirkt die möblierte Halle mit den vielen, meist offenen Glastüren ebenso luftig wie die überdachte Terrasse draußen.

Im Zuge des Umbaus sind auch alle Böden renoviert worden: Das gesamte Parterre ist mit dem gleichen mallorquinischen Naturstein gestaltet, was die großzügige Optik dieser Etage noch unterstreicht. „Wir brauchten für unser Projekt so viel davon, dass das Material für kurze Zeit ausverkauft war“, sagt Barbara Bergman lachend.

maritim-einrichten-rialto-living-port-de-polenca-wohnzimmer-blau-weiss-rot-foto-victoriaahmadi-decohome.de

Die vielen Zimmer ermöglichen Barbara und Klas vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten der einzelnen Räume

Maritim einrichten wie die Profis

Erst vor vier Jahren waren schließlich alle Renovierungsarbeiten abgeschlossen und man konnte sich ans Einrichten machen. „Aus Nostalgie haben wir einige von den alten Möbeln der Vorbesitzer behalten. Aber sonst sind die Zimmer mit Lieblingsstücken aus aller Welt gestaltet“, sagt Klas. „Und aus unserem eigenen Laden in Palma“, fügt Barbara hinzu. Der weltgewandte Stilmix, der das Interieur bestimmt, habe wie von selbst zusammengefunden – mühelos kombinierte das Paar Mallorca-, Skandinavien-und Asia-Style.

Nicht umsonst waren hier Experten am Werk. Klas ist einer der drei Gründer der Marke Gant, für die er Fashion- und Home-Kollektionen designt hat. Neben der Möbelauswahl kümmerte er sich um die textile Gestaltung der Villa. Das Meer war als Inspiration quasi unumgänglich und so spielen in fast allen Zimmern die Farben Blau und Weiß die Hauptrollen.

maritim-einrichten-rialto-living-port-de-polenca-blau-weiss-einrichten-foto-victoriaahmadi-decohome.de
Das textile Interieur trägt Klas’ Handschrift
maritim-einrichten-rialto-living-port-de-polenca-blau-weiss-kissen-wohnzimmmer-foto-victoriaahmadi-decohome.de

Die schwedischen Sofas polsterte er mit Ralph-Lauren-Stoffen und blau-weißem Mustermix auf

maritim-einrichten-rialto-living-port-de-polenca-blau-weiss-kissen-keuche-foto-victoriaahmadi-decohome.de 1
Auch in Küche wird das Farbkonzept durchgezogen ...
maritim-einrichten-rialto-living-port-de-polenca-pink-blau-weiss-kissen-gaestezimmmer-foto-victoriaahmadi-decohome.de 1
... in einem der Gästezimmer wird es jedoch mit einem schönen Mix aus Rot, Pink und Orange durchbrochen

 

Die meisten Gemälde, Artefakte und Fotografien, die in jedem Raum die Wände schmücken, unterstanden wiederum Barbaras sicherem Blick. Sie kennt sich in der Kunstszene Mallorcas aus und hat viele Stücke der privaten Sammlung auf der Insel erstanden. „Außerdem haben wir in unserem Laden eine Art Gallery, in der wir regelmäßig einheimische Künstler ausstellen oder deren Werke zu unserem ständigen Sortiment gehören. Und sehr oft kaufen wir selbst dort ein – wie das große Bild von Joan Avila in der Halle.“

maritim-einrichten-rialto-living-port-de-polenca-schlafzimmer-beige-blau-weiss-foto-victoriaahmadi-decohome.de

Gemütliche Gästezimmer, liebevolle Bewirtung und das Meer – Besuch bleibt hier gern länger

Aber heute gehe es nicht zur Arbeit nach Palma, sondern an den Strand. Nachher noch ein Spaziergang mit den Hunden, gefolgt von einem Drink am Pool, später gemütliches Barbecue auf der Terrasse. Klingt nach dem perfekten Tag. „Stimmt!“, sagt Barbara fröhlich.

Text: Andrea Wolff / Styling & Fotos: Victoria Ahmadi

www.rialtoliving.com

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint