Grafischer Bezugsstoff im 50ies Style
grafischer-bezugsstoff-dedar-Andrea-Ferrari-decohome.de DSC_9438

Unser neuer Textil-Favorit „Pachisi“ ist eine Hommage an die abstrakte Kunst. Was den Retro-Charme des grafischen Bezugsstoffs modern macht und von welcher Kunst wir hier eigentlich sprechen?

Der Oberbegriff der abstrakten Kunst ist selbst ziemlich abstrakt. Er setzt sich nicht aus einer konkreten ästhetischen oder ideologischen Verbindung zusammen sondern aus verschiedenen Strömungen der Klassischen Moderne. Einzig verbindlich verbindendes Merkmal ist die Vermeidung von Gegenständlichkeit. Es geht nicht mehr um das, was gezeigt wird, sondern die Mittel der Darstellung: Farben und deren Kontraste, Linien und die daraus entstehenden Formen. In der Malerei ist er die quasi logische Schlussfolgerung von Neoimpressionismus, Fauvismus (der sich vor allem durch seine intensive Farbgebung auszeichnete), Expressionismus und Kubismus.

Der grafische Bezugsstoff „Pachisi“ des italienischen Stoffediteurs Dedar nun ist eindeutig letzterer Tradition zuzuordnen. Farbige Quadrate, Rechtecke und Rauten mäandern beinahe fröhlich auf schwarzem Fond umher. Umweht von einem gewissen 50er Jahre Charme, ist er dennoch (oder gerade deswegen) ein mutig modernes Statement zur Lust an Farbe und Form. Und irgendwie ruft er Assoziationen mit M. C. Eschers perspektiven unmöglichen Treppenbildern wach, oder nicht?

Dedar spricht selbst von „faszinierender Unregelmäßigkeit“ in seiner neuen Kollektion. Und genau das macht deren Modernität aus. Seien wir doch mal ehrlich: Perfekt ist das neue Langweilig. Schöne Dinge lieben wir immer noch – aber sie dürfen sich auch mal reiben. An anderen Tönen, an Oberflächen und Formen. „Pachisi“ sehen wir übrigens auf einem geradlinigen Möbel, Sessel bis Zweisitzer, ob nun retro oder nicht. Dazu viel Holz, gerne etwas dunkleres Nussbaum, und als Gegenpol ein paar runde Formen – wie Kissen, Kopfteile moderner Liegen, Kunstobjekten oder Beistelltischen. Wenn er im Farbspektrum bleibt, kann der mutige Dekorateur sich auch an der Kombination mit anderen Mustern probieren.

Aber wie immer gilt: Erlaubt ist, was gefällt. Der grafische Bezugsstoff „Pachisi“ kommt in drei Farbvarianten und wird aus Garnen unterschiedlicher Zusammensetzung und Dicke gewebt. Zu haben für 293 Euro der Meter über Dedar München, Tel. 089-2368-7670, www.dedar.com

Im Hintergrund auf dem Titelbild: der geometrische Vorhangstoff „Pic Nic“, 196 Euro

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint