Patio Ideen: drei angesagte Looks

Wir stel­len drei ange­sag­te Patio-Styles vor, mit denen es auf Bal­kon, Ter­ras­se oder Veran­da auch unter frei­em Him­mel so rich­tig wohn­lich wird.

Titel­bild: Emi­ly Hen­der­son Design / Foto: Tes­sa Neustadt

Patio 1: natürlich gestalten

Wer es ger­ne natür­lich mag – was ja zur Grün­zo­ne vor der Tür auch bes­tens passt – setzt auf Holz. Als Ter­ras­sen­be­lag, für Zäu­ne und Abtren­nun­gen oder Möbel eig­net sich das Natur­ma­te­ri­al vor allem an tro­cke­nen, son­ni­gen Orten. Es ist wit­te­rungs­be­stän­dig und erhält durch Wind und Wet­ter schnell eine sil­ber­graue Pati­na, wie wir sie von Urlau­ben am Meer ken­nen. Mit prak­ti­schen Out­door­stof­fen bezo­gen, über­ste­hen Auf­la­gen und Kis­sen unbe­scha­det auch einen klei­nen Schau­er und kön­nen getrost mal lie­gen­blei­ben. So auch die Funk­ti­ons­stof­fe der Indoor-Out­door-Kol­lek­ti­on „Toba­go“ von Jab im Bild unten.

Von der Rin­de befrei­te Äste und Ste­cken unter­strei­chen den Look und kön­nen als Stüt­zen oder  locker ver­bun­den als Zaun die­nen, der vor zu viel Wind eben­so wie den neu­gie­ri­gen Bli­cken der Nach­barn schützt.

Bast­kör­be, See­gras-Tep­pi­che sowie Töp­fe und Kübel mit pfle­ge­leich­ten Grä­sern las­sen die­ses Fee­ling für einen Kurz­ur­laub auf der eige­nen Ter­ras­se leben­dig wer­den. Auch Rat­tan- oder Metall­mö­bel pas­sen zu die­sem Look – vor­aus­ge­setzt letz­te­re wir­ken leicht und domi­nie­ren nicht den Gesamteindruck.

Kis­sen und Plaids sor­gen für Gemüt­lich­keit. Ent­schei­dend bei die­sem Look ist eine den Mate­ria­li­en ent­spre­chen­de Farb­wahl. Wem Off­white zu blass ist, kann hier sanf­te Grün- und Aqua­tö­ne eben­so ein­set­zen wie kräf­ti­ge­re Schwarz-Weiß-Kon­tras­te, Braun-Nuan­cen mit ein­fa­chen gra­fi­schen Mus­tern oder auch abs­trak­ten Ani­mal­prints, wie es die Deko­pro­fis von Flüff Design im Bild unten umge­setzt haben.

Flueff-Design-and-Decor-Outdoor-Raeume-decohome.de

Eine klei­ne Son­nen­hut-Kol­lek­ti­on als hüb­sches Deko-Element

Patio 2: der Ethno-Look

Freun­de des expres­si­ven Mus­ter- und Farb­mix kom­bi­nie­ren ger­ne die Sti­le unter­schied­li­cher Kul­tu­ren. Ob ori­en­ta­lisch, medi­ter­ran oder asia­tisch, in Gar­ten­räu­men im Eth­no-Look gelingt die fried­li­che Koexis­tenz spie­lend. Vor­aus­set­zung ist aller­dings ein kla­res Farb­kon­zept – wie etwa mit erdi­gen Tönen.

Withheart.com-Patio-decohome.de2

Wie herr­lich es sich unter frei­em Him­mel wohnt zeigt auch Jen­ni­fer auf ihrem Blog Withheart.com

Holz, Metall und Leder geben im Eth­no-Look den Ton an – wobei der Leder­pouf im Bild unten bei Regen ins Haus wan­dern soll­te. Tri­bal­mus­ter auf den Kis­sen unter­schied­li­chen For­mats und der klei­ne Tep­pich machen das Ambi­en­te wohn­lich. Auf einem über­dach­ten Bal­kon kön­nen sie lie­gen blei­ben, unter frei­em Him­mel sind sie schnell ins Tro­cke­ne ver­frach­tet. Statt auf dem Fens­ter­brett zu ver­stau­ben, freut sich die Kak­te­en­samm­lung hier über eine Frisch­luft­kur wäh­rend der Som­mer­mo­na­te. Ker­zen in hohen Glas­la­ter­nen sor­gen am Abend für stim­mungs­vol­le Beleuchtung.

apartmentf15-Outdoor-Raeume-decohome.de

Statt schnö­der Haus­wand: Raum­tei­ler oder Fens­ter­lä­den aus Holz hin­ter der Bank positionieren

Beson­ders läs­sig ist die süd­ame­ri­ka­nisch inspi­rier­te Vari­an­te die­ses Looks, auch Hazi­en­da-Style genannt. Grob geschnitz­te dunk­le Holz­mö­bel mit bun­ten Kis­sen und gestreif­ten Gau­cho-Decken ver­eint Inte­rior­desi­gne­rin Kathryn Ire­land auf der Hill­top Farm in Kali­for­ni­en (lesen Sie hier die gan­ze Geschich­te).

Hilltop-Farm-Santa-Barbara-Kathryn-Ireland-decohome.de

Bou­gain­villea, Gera­ni­en oder Petu­ni­en – nicht nur die Blu­men­pracht ist farbenfroh

Patio 3: Hamptons-Style

Ent­spann­te Ele­ganz und som­mer­li­che Lebens­freu­de ver­kör­pert der Wohn­stil auf Long Island, wo gestress­te New Yor­ker die Son­ne genie­ßen und sich schö­ne Men­schen in Shorts und Polo­hem­den tum­meln. Ent­spre­chend ele­gant sind auch ihre Veran­das und Gar­ten­räu­me. Das Ambi­en­te und die Key­pie­ces die­ses Looks ver­eint die Kol­lek­ti­on des nord­ame­ri­ka­ni­schen Mode- und Inte­rior­la­bels Lexing­ton. Ganz auf einen ele­gan­ten Blau-Weiß-Look setzt auch unser Titel­bild von der Ter­ras­se einer Vil­la in der mal­lor­qui­ni­schen Bucht von Pol­lença. Ver­wun­der­lich ist die­se Par­al­le­le trotz geo­gra­phi­scher Distanz nicht, ist Bewoh­ner Klas Käll doch einer der Mit­be­grün­der des Mode­la­bels Gant.

02_Lexington_Spring_17_Outdoor-Raeume-decohome.de

Natür­li­che Mate­ria­li­en mit inten­si­ven Blau­tö­nen wir­ken ein­fach immer leicht und frisch

Die Edel­va­ri­an­te der Hol­ly­wood­schau­kel bau­melt an Sei­len vom Dach einer Veran­da (unten). Beson­ders schick wirkt hier das Weiß von Holz­ve­ran­da und Sitz­pols­tern vor dem dunk­len Grün der Pal­men im Gar­ten. Steh­leuch­ten und Sil­ber­pouf set­zen einen gla­mou­rö­sen Akzent. Der gro­ße eben­falls wei­ße Decken­ven­ti­la­tor sorgt für Abküh­lung und unter­streicht das Süd­staa­ten-Flair die­ses Freiluft-Wohnzimmers.

gartenmoebel-otdoortrends-terasse-schaukel-decohome.de

Noch mehr Input rund ums The­ma Gar­ten fin­den Sie hier.

 

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Weitere Empfehlungen

Suche starten