Elf fantastische Last-Minute-Ideen für die Osterdeko
osterdeko-skulpturen-bunte-ostereier-gestalten–www.decohome.de_

Klassisch einfarbig, bunt gesprenkelt, künstlerisch modern oder wie das Huhn es schuf: Manch fleißiger Hase weiß schon im Februar welches Dekor seine Ostereier in diesem Jahr ziert. Allen anderen zeigen wir elf kreative Osterideen für jede Zeit- und Geduldsstufe.

Unsere Lieblingsidee: Osterskulpturen (Titelbild)! Für die modernen Bauhaus-Werke vorsichtig die Eier ausblasen, anschließend bemalen oder bekleben und behutsam auf einem Schaschlik-Spieß stecken. Als Ständer können Bastelton oder stabile Knete fungieren. Gefunden haben wir die artifizielle Osterdeko bei  Mrs. Printables.

schnelle-osterideen-sukkulenten                        osterideen-blumen-vintage-www.decohome.de

Wer seine Frühstückseier vorsichtig behandelt, kann sie anschließend als Mini-Übertopf für Sukkulenten oder als Blumenvase nutzen. Vorsichtig einpflanzen, anschließend im Karton oder Eierbecher drapieren und ab auf den Tisch damit. Bild links: The Kitchn, rechts: Fräulein Klein.

Keine Lust auf einfarbige Eier, aber frei von jeglichem Künstler-Gen? Die Erlösung heißt „Decoupage“. Für die moderne Form der Servietten-Technik benötigt man lediglich die gewünschten Motive, Kleber, Farbe für den Untergrund, Schere und Pinsel.

Bei der Motivsuche lohnt es, ein paar Zeitschriften oder das Web nach schönen „Printables“ zu durchsuchen. Oder einfach Bögen im Bastelladen kaufen.Wichtig ist nur, dass das Papier nicht zu dick ist, da der Kleber sonst nicht hält. Und so geht’s: Eier färben, Motive mit Kleber aufbringen, trocknen lassen, noch eine Schicht Kleber auftragen, wieder trocknen lassen – fertig!

 

ostereier-faerben-hausmittel-www.decohome.de

Aufgepasst, jetzt wird’s natürlich! Denn die gesündesten Färbemittel finden wir in unseren Küchenschränken oder Vorratskammern. Von roter Bete, über schwarzen Tee oder Kaffee bis hin zu Kurkuma – meist reicht die Zugabe von ein wenig Essig, Salz und viel Wasser und es kann munter losgefärbt werden. Eine detaillierte Anleitung gibt’s auf Babble.

Auch bei der Tischdekoration darf es mal fix gehen! Hierzu die Blumen in einer transparenten Vase arrangieren, in einen Korb stellen und Eier oder Moos darum platzieren. So schnell und doch so schön.

ostereier-bemalen-sschwarz-weiss-www.decohome.de

Bild via Freshideen

Für die skandinavisch angehauchte Osterdekoration benötig es ein ruhiges Händchen und einen wasserfesten Filzstift. Anschließend darf die Kreativität den Stift führen. Tipp: Grafische Muster wirken auch ohne Perfektionismus!

marmorierte-ostereier-www.decohome.de

Idee über Alice & Lois

Dieses Jahr kommt der Nagellack nicht auf die Finger, sondern an die Ostereier. Denn vermischt mit Wasser, entstehen so ausgefallen schöne Marmorierungen. Einfach ein paar Tropfen alten Nagellack (eine oder mehrere Farben) ins Wasser geben und die Eier vorsichtig hindurchziehen.

Je mehr Nagellack im Wasser ist, desto dunkler und dichter wird die Marmorierung. Achtung, das Wasser sollte Raumtemperatur haben! Ist es zu kalt, sinkt der Nagellack nach unten.

schnelle-osterdekoration-kresse-www.decohome.de

Via Welke

Nicht nur lecker, sondern auch dekorativ: Kresse freut sich über einen Ausbruch aus den üblichen Kartonagen. Kombiniert mit ein paar anderen Oster-Klassikern entsteht daraus eine natürliche Tischdeko, die wunderbar duftet.

bunte-ostereier-gestalten-punkte-konfetti-www.decohome.de

Die Idee stammt von der geduldigen Ashley Pal

Happy mit Konfetti! Einfach die bunten Punkte auf das Ei kleben und rein ins Nest. Motivierte Bastler stanzen selbst, Last-Minute-Manager kaufen selbstklebende Punkte in der Etiketten-Abteilung großer Kaufhäuser.

In diesem Körbchen übernehmen zur Abwechslung mal zarte Blumen die Hauptrolle. Vielleicht nichts für Kinder, aber Mutti wird begeistert sein!

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint