Individuelles Design für Ikea-Möbel
Ikea_Hacks_Bemz_Paris_decohome.de

Sind wir mal ehrlich: Irgendwann wächst man einfach aus den Ikea-Möbeln raus oder sucht nach etwas mehr persönlicher Würze. Für alle, die sich von manchen Stücken dennoch nicht trennen wollen, zeigen wir hier eine Auslese der sogenannten Ikea-Hacks – von Stoffbezügen über Sofa-Füße und Küchenfronten.

Stoff-Offensive

Richtet man sein neues Heim ein, führt der Weg nicht selten zu Ikea. So ging es auch Bemz-Gründerin Lesley Pennington, als sie vor elf Jahren ein Sommerhaus an der Schärenküste Stockholms kaufte. Mitgenommen hat sie dabei nicht nur ein weißes „Tomelilla“ Sofa, sondern auch eine Geschäftsidee: die Produktion von individuellen Bezügen für Ikea-Möbel. Mittlerweile umfasst die Kollektion des ebenfalls schwedischen Unternehmens über 250 Stoffe für Sofas, Sessel, Hocker und Co., sowie andere Heimtextilien. Dabei wird viel Wert auf natürliche Materialien, hohe Qualität und Design gelegt.

ikea-hacks-individualitaet-fuer-massenware-betthusse-bemz-www.decohome.de

Sofabezug, Betthusse oder Kissenbezug – bei Bemz gibt es Stoff für alle!

Neuster Sofa-Schmeichler ist „Sudara“, entworfen vom britischen Kultlabel Designers Guild. Das internationale Unternehmen ist bekannt für Tricia Guilds Blütenprints, Farben, hochwertige Home-Accessoires und Stoffe oder Tapeten und ist mit über 30 Textilien bei Bemz vertreten. 2015 präsentierte Tricia Guild das Muster zum zehnjährigen Jubiläum von Bemz. Seit September ist der digital gedruckte Bezugsstoff in neuen Beerentönen erhältlich. Die dreidimensionale Wirkung des Hortensien-Prints entsteht durch markante Pinselstriche und feine Details der einzelnen Blüten.

individuelle-bezuege-fuer-ikeastoffe-machs-neu-designers-guild-ikea-stocksund-sudara-bemz-www.decohome.de

Exklusiv für Bemz: „Sudara“ von Designers Guild.

Zeigt her eure Füße!

Fragt man Freunde, auf was sie bei anderen Menschen als erstes achten, hört man neben Augen, Händen und Zähne oft eines: Schuhe. Nicht umsonst besitzen mittlerweile sogar Männer Unmengen trendiger Treter. Schlendert man allerdings durch die Möbelabteilungen von Ikea, schlagen Detail-Verliebte nicht selten die Hände über dem Kopf zusammen: alles steht auf klobigen Sofafüßen oder langweilen Tischbeinen. Um so größer die Freude, als das kleine Stockholmer Label Pretty Pegs seine hübsche Möbelfuß-Kollektion für die oft sonderformatigen Ikea-Produkte erweiterte.

ikea-hacks-individualitaet-fuer-massenware-prettypegs-www.decohome.de

Bei Pretty Pegs ist der Name Programm!

„Möbelbeine machen den Look erst komplett – wie das passende Paar Schuhe“, veranschaulichen Mikael Söderblom und Jana Cagin die Idee dahinter. Mit einer Mischung aus eleganten, ausgefallenen und lustigen Möbelbeinen können Klippan, Klobo und Konsorten endlich auf designtechnisch großem Fuß leben.

ikea-hacks-individualitaet-fuer-massenware-prettypegs-estelle-www.decohome.de

An allen Fronten

Der letzte Ikea-Hack dreht sich um den Lieblingsort jeder Wohnung und Party: die Küche. Soll diese nicht nur praktisch, sondern auch schön sein, drückt das meist erheblich auf den Geldbeutel. Nicht ohne Grund muss man viel Zeit und Geduld bei der Küchenplanungs-Abteilung mitbringen. Und wenn es am Ende doch daneben geht oder man seine alten Fronten mal wieder aufmöbeln will, hilft Reform. Gemeinsam mit internationalen Architekten entwickelt das Kopenhagener Label Arbeitsflächen und Fronten der Ikea-Standardküchen neu und ermöglicht so einen ästhetischen und persönlichen Stil.

ikea-hacks-individualitaet-fuer-massenware-kuechenfronten-reform-www-decohome-de

Das moderne Design von Norm Architects für Reform.

Die Installation ist denkbar einfach: Design aussuchen und die fertigen Fronten auf die Scharniere klicken oder die Arbeitsplatte auf den Schränken befestigen. Fertig ist die neue Küche!

ikea-hacks-individualitaet-fuer-massenware-kuechenfronten-reform-kupfer-www-decohome-de

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint