Fünf Elemente für den Bohemian Look
boho-style-interiortrend-jujuhead-patterns-www-decohome-de-1

In der Mode wie Zuhause – der Boho Style ist derzeit allgegenwärtig. Kein Wunder, sorgt der fröhlich lässige Look doch mit bunten Farben, Mustern, Stoffen und Accessoires für jede Menge gute Laune und Gemütlichkeit. Wir zeigen fünf Key Pieces mit denen der Interior Trend Zuhause gelingt!

1. Juju Hüte

Ursprünglich kommt der aufwendig gefertigte Federschmuck (siehe Titelbild) aus Kamerun. Dort gilt er als Symbol des Wohlstands sowie der Schönheit und wird von Stammesführern oder bei Hochzeiten getragen. Doch auch in der Interiorwelt möchten wir die bunten „Juju hats“ aus Hühner- oder Perlhuhnfedern nicht mehr missen. Neben einigen Vintagestücken gibt es auch jede Menge Neuanfertigungen in allen erdenklichen Farben und Größen. Ob knallig und als Statement-Piece oder dezent, Ton in Ton – die feinen Federn passen perfekt zum Boho Style.

 

boho-style-interiortrend-jujuhead-white-www-decohome-de

Juju Hut hier und auf dem Titelbild von Barefoot Gypsy.

2. Muster, Muster, Muster

Streifen, Ikat, Blumen, Batik – für den Boho Style darf tief in die Muster- und Stoffkiste gegriffen werden. Denn je bunter und vielfältiger, desto größer der Effekt. Auch bei den Farbkombinationen gibt es keine Tabus. Wer unsicher ist, sollte zur Orientierung ein paar Basic-Farben  auswählen und diese in Stoffen und Accessoires wiederkehren lassen. Wie man besonders ausgefallene folkloristische Dessins kombiniert, erklärte uns kürzlich Einrichter Jan Reuther. Das Wichtigste dabei ist: Seien Sie mutig!

boho-style-interiortrend-ikat-www-decohome-de

The Giltterguide hat den Dreh raus!

boho-style-interiortrend-cushions-patterns-www-decohome-de

Tipps, wie man Kissen richtig kombiniert gibt’s bei Domino.

boho-style-interiortrend-inspiration-www-decohome-de

Der etwas dezentere Boho Style kommt von Rebecca Bianco.

3. Korb-Alarm

Ein weiteres beliebtes Deko-Element moderner Wohn-Nomaden sind Körbe – und zwar am Besten bunt gemusterte. Diese werden nicht nur als praktisch stylishe Aufbewahrungsmöglichkeit genutzt, sondern lassen sich auch wunderbar an die Wand hängen. Dazu die Körbe am besten in kleinen Gruppen anordnen (so kann auch das Sammler-Gen mit triftigem Grund ausgelebt werden) und mit Juju Hüten oder bunten Tellern kombinieren.

boho-style-interiortrend-wall-decoration-www-decohome-de

Inspiration von Loombrand.

boho-style-interiortrend-baskets-www-decohome-de

Diese coolen Körbe gibt’s bei WestElm.

4. Wandbehang

Oftmals sind die kunstvoll gemusterten Teppiche aus Marokko, Indien und Co. so schön, dass sie für den Boden eigentlich viel zu schade sind. Also ab an die Wand damit: So bleiben Teppiche und aufwendig bestickte Stoffe nicht nur von Staub und Fußtritten verschont, sondern sorgen nebenbei durch ihre Stofflichkeit für ein gemütliches Ambiente. Wer sich für Wandbehänge entscheidet, sollte Ihnen am besten den Soloauftritt überlassen. Unser Tipp: Schwere Exemplare einfach an eine Holzlatte nageln oder an einer Stange aufhängen.

boho-style-interiortrend-wall-carpet-inspiration-www-decohome-de
Boho-Accessoires von Urban Outfitters.
boho-style-interiortrend-wall-carpet-www-decohome-de
Teppich auf dem Boden und an der Wand? Na klar! Bild: Domino.
boho-style-interiortrend-patterns-rugs-www-decohome-de
The Jungalow zeigt, das es nie genug Stoff geben kann.
boho-style-interiortrend-patternmix-www-decohome-de
Hier schmückt ein Suzani (uzbekische Mitgift) die Wand, Apartment Therapy.

5. Bommel und Tasseln

Sie baumeln an Schuhen, Decken und Tuniken: Bunte Bommel und Tasseln erfreuen sich, ähnlich wie Juju Hüte, großer Beliebtheit. In Marokko sind sie oft an traditionell gefertigten Decken aus Wolle zu finden. Wo sie fehlen, können sie einfach mit etwas Wolle und Geduld nachgemacht und anschließend angenäht werden.

boho-style-interiortrend-tassels-www-decohome-de

Bunte Tasseln zieren die Tagesdecke von The Stylish Gypsy.

boho-style-interiortrend-bommel-white-curtain-www-decohome-de

Bommel Boom bei Buzz Feed.

Noch nicht genug vom Boho Style? Interiordesignerin Sera of London setzt für ihren verrucht romantischen Boho Chic auf viele Pflanzen, Bilder und Flohmarktfunde. Einblicke in ihre Wohnung gibt’s hier.

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint