Berghotel Maibrunn: Design zwischen den Wipfeln

Wir wer­fen einen Blick Rich­tung Baye­ri­scher Wald, wo das desi­gni­ge Berg­ho­tel Mai­brunn seit 50 Jah­ren sei­ne Gäs­te ver­wöhnt. Und pssst: In unse­rem News­let­ter ver­lo­sen wir drei Näch­te in den neu­en Suiten!

New York, Mos­kau, Peking, Mai­brunn. Schon in der Lob­by des Berg­ho­tel Mai­brunn ver­kün­den in schi­cke Stof­fe geklei­de­te Wand­uh­ren, dass hier die Zeit nicht ste­hen geblie­ben ist. Zwi­schen Design­klas­si­kern und moder­nen Inter­pre­ta­tio­nen des Alpen­land­flairs wer­den Gemüt­lich­keit und Gast­lich­keit seit über 50 Jah­ren zelebriert.

Wenn Karo­stof­fe auf gras­grü­nes Kuh­fell, Möbel­klas­si­ker wie der „Stin­gray“ Schau­kel­stuhl von Desi­gner Tho­mas Peder­sen auf Phil­ip­pe Starcks Bei­stell­tisch „Gno­me“ für Kar­tell tref­fen und man das Pan­ora­ma von coo­len Moro­so-Möbeln auf der Ter­ras­se genießt, begin­nen selbst Design-Pedan­ten das Entspannen.

Berghotel Maibrunn_Tagung-Salettl-Ydo Sol-decohome.de  Berghotel Maibrunn-terrasse-Ydo Sol-decohome.de

We are family

Anna Mie­d­a­ner und ihre Toch­ter Johan­na Ham­ber­ger-Moder füh­ren das Ende 1966 eröff­ne­te Berg­ho­tel Mai­brunn heu­te in zwei­ter und drit­ter Gene­ra­ti­on – die vier­te ent­wächst gera­de den Win­deln. Der geball­ten Frau­en-Power ver­dan­ken tra­di­tio­nel­le Gewei­he ihren lila Anstrich und nord­deut­sche Strand­kör­be eine spon­ta­ne Umbe­nen­nung in „Berg­korb“. Zum 50-jäh­ri­gen Jubi­lä­um schenk­te man sich selbst die zwei neu­en Sui­ten „Char­lot­te“ und „Maxi­mi­li­an“.

Berghotel Maibrunn_Suite Charlotte-Ydo Sol-decohome.de
 
Berghotel Maibrunn_Zimmer-Suite-Maximilian-Ydo Sol-decohome.de
 
Berghotel Maibrunn_Sportlerzimmer_Ydo Sol_decohome.de
 
Berghotel Maibrunn_Zimmer-Jaegergruen-Sitzecke-Ydo Sol-decohome.de
 

Eine wei­te­re Beson­der­heit: Auch der unmit­tel­bar neben dem Hotel ange­leg­te Wein­berg ver­dankt sei­ne Exis­tenz dem Spi­rit, mal etwas anders machen zu wol­len. Gäs­te kön­nen das Pro­jekt unter­stüt­zen und Reb­stock-Paten­schaf­ten der Sor­te „Sola­ris“ übernehmen.

Berghotel Maibrunn-jaegerstueberl-weinberg-Ydo Sol-decohome.de

Aktiv erholen im Berghotel Maibrunn

Wäh­rend im Win­ter der haus­ei­ge­ne Ski­lift die Gäs­te auf die Pis­te oder zum Ein­kehr­schwung in die eben­falls zum Hotel gehö­ren­de „Hir­schalm­hüt­te“ an der Berg­sta­ti­on trans­por­tiert, düsen jun­ge und alte Renn­fah­rer im Som­mer auf Bull­carts den Hang hin­ab. Im eige­nen Hirsch­ge­he­ge kann Bekannt­schaft mit scheu­en Wald­be­woh­nern geschlos­sen und der Wald danach auf zahl­rei­chen Wan­der­we­gen wei­ter erkun­det werden.

Aus einer ganz ande­ren Per­spek­ti­ve lässt sich der Lebens­raum Wald auf dem Wald­wip­fel­weg in Mai­brunn erfah­ren. Neben einem Natur­er­leb­nis­pfad und dem „Pfad der Opti­schen Phä­no­me­ne“ lädt hier ein sogar mit dem Kin­der­wa­gen bequem befahr­ba­rer, bis zu 30 Meter hoher Stel­zen­weg zum Blick über die Wip­fel ein.

Nach aus­gie­bi­ger Frisch­luft-Akro­ba­tik kön­nen schmer­zen­de Glie­der im Pool gelo­ckert, in der Sau­na gewärmt oder am bes­tens gleich von fach­kun­di­ger Hand mas­siert wer­den. Kuli­na­ri­scher Abschluss eines erhol­sa­men Tages: Din­ner im Restau­rant „Lud­wig II“ oder dem „Jäger­st­überl“.

Das kön­nen Sie sich wun­der­bar vor­stel­len? Dann mel­den Sie sich hier zu unse­rem News­let­ter an, in dem wir exklu­siv einen Auf­ent­halt über drei Näch­te in den neu­en Sui­ten, inklu­si­ve Halb­pen­si­on und Spa-Behand­lung ver­lo­sen. (Ver­sand: 16. März 2017)

www.berghotel-maibrunn.de

Berghotel Maibrunn_Pool-innen-Ydo Sol-decohome.de
 
Berghotel Maibrunn_Spa-Wellness-Ydo Sol-decohome.de
 
Berghotel Maibrunn-jaegerstueberl2-Ydo Sol-decohome.de
 
Berghotel Maibrunn-jaegerstueberl-Ydo Sol-decohome.de
 
Berghotel Maibrunn_Aussenansicht_Maibrunn_
 
FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Weitere Empfehlungen

Suche starten