16 gute Gründe über neue Tapeten nachzudenken

Tape­ten machen viel Arbeit und wei­ße Wän­de sind doch auch ganz ok? Schluss mit den Aus­re­den! Wir plä­die­ren für mehr Mut zu Mus­tern an der Wand und zei­gen unse­re aktu­el­len Lieblinge.

Tape­ten-Pro­fis wagen sich an aus­ge­fal­len schö­ne Wand­klei­der wie „Love Leo­pard“ von 17 Pat­terns.

Man­che Tape­ten sind zu zau­ber­haft, um etwas davor zu stel­len. Wer den Platz hat soll­te sie unbe­dingt für sich wir­ken las­sen. Hier: „Mid­ni­ght Gar­den“ von Anna Glover.

Ana­nas ist nicht nur gesund, son­dern sorgt an der Wand für eine täg­li­che Dosis guter Lau­ne. Laut dem Desi­gner sind sie außer­dem ein Zei­chen für Gast­freund­schaft. „Pineapp­les“ von Bar­ne­by Gates.

Ein herbst­li­ches Sam­mel­su­ri­um zeigt „Wild in my Gar­den“ von Lisa Bill­vik, im dezen­ten Skan­di-Style. Beson­ders gut dazu pas­sen hel­le Holz­mö­bel und wei­ße Accessoires.

Jung­le“ von Casa­mance regt zu aller­lei Geschich­ten an, was sich wohl hin­ter den Pal­men und Far­nen befin­den mag. Die per­fek­ten Mit­be­woh­ner: knall­bun­te Kom­mo­den oder coo­le Leder­so­fas und Messingleuchten.

Auf den Punkt durch­dacht: Klei­den Sie Wand und Bett­haupt im glei­chen Design, doch in unter­schied­li­chen Farb­nu­an­cen. Hier: Tape­te „Peco­so“ von Har­le­quin.

Für alle Freun­de der rosa­ro­ten Flat­ter­män­ner: Tape­te „Fla­min­gos“ von San­der­son.

Tape­ten ver­lei­hen Räu­men einen eige­nen Look. „Han­bu­ry“ von Kate Far­ley bei­spiels­wei­se bringt einen Retro-Touch in die vier Wände.
Mit dunk­len Tape­ten und hel­len Möbeln sowie Acces­soires aus Natur­ma­te­ria­li­en, erzie­len Sie eine gemüt­lich-beru­hi­gen­de Raum­wir­kung. Hier: „Pines“ von Litt­le Gree­ne.
War­um sich nicht jeden Tag an blü­hen­den Som­mer­wie­sen erfreu­en? Gelingt garan­tiert mit „Broom & Bee“ von Lor­na Sys­on.
Stim­men Sie Türen, Sockel, Bezü­ge und Tape­te auf­ein­an­der ab. Das erzeugt einen beson­de­ren Raum­ef­fekt. Inspi­riert von Mull­ber­ry Home.
Ein­mal wie Ali­ce im Wun­der­land nach dem Schrumpf-Trank fühlen…mit XXL-Bota­nik Tape­te „Bou­quet“ von Olaf Hajek kein Problem!
Über den Wol­ken schwe­ben wir mit Tape­te „Fuji“ von Sah­co.
Asia­tisch inspi­riert: Pfingst­ro­sen und Kirsch­blü­ten, dazu ein Hauch Rosa – was will man mehr? Über Sur­face View.
Wir plä­die­ren für mehr Mut! Aus­ge­fal­le­ne Tape­ten soll­ten gut über­legt sein, aber nicht aus­ge­schlos­sen wer­den. Weni­ge Bah­nen rei­chen hier schon für eine State­ment Wall. Hier: „Marb­le Bum“ von Timo­rous Beas­ties.
Mar­mor ist und bleibt Trend, auch an der Wand. Beson­ders hüb­sche Exem­pla­re fer­tigt die Tape­ten­ma­nu­fak­tur Cali­co in Brooklyn.
Mon­dä­nes Tro­pen­f­lair kommt mit Tape­te „La gran­de Volie­re“ von Braquen­ié ins Haus. Acces­soires aus Mes­sing oder in Schwarz ergän­zen den beson­de­re Look perfekt.

Titel­bild: San­der­son

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Weitere Empfehlungen

Suche starten