10 Ideen für ein motivierendes Homeoffice

Wer zu Hau­se nicht nur lebt son­dern auch arbei­tet, wird fest­stel­len, dass eine gute Gestal­tung die hal­be Mie­te zur täg­li­chen Moti­va­ti­on ist. Denn wenn ein Arbeits­platz schön ist, hält man sich auch lie­ber dort auf. 

1. Mit Wissen umgeben

Inte­rior­desi­gne­rin Deird­re Doh­erty plat­zier­te das Home­of­fice eines Los Ange­les Bun­ga­lows mit­ten in der Haus­bi­blio­thek (sie­he Titel­bild). Von Wis­sen umge­ben arbei­tet es sich näm­lich gleich beschwing­ter. Wich­tig für die Gestal­tung: Die dunk­le Schrank­wand ist in einer ruhi­gen Far­be gehal­ten und gibt dem Schreib­tisch davor die Haupt­rol­le. Das Vin­ta­ge-Stück passt farb­lich wie­der­um zu den Decken­bal­ken. Außer­dem schön: Wer hier sitzt, schaut in den Raum und nicht auf eine Wand. Alter­na­tiv eig­net sich die Plat­zie­rung vor einem gro­ßen Fens­ter (unten).

Homeoffice-Gestaltungsideen-decohome.de-Gubi_Satellite Pendant – rainy grey – white cloud – midnight black_Masculo Chair -Wienersteig M6561A08_on

Skan­di­na­vi­sche Möbel, Leuch­ten und Bild: Gubi über West­wingnow

2. Ordentliches Pin-Board statt Post-it-Salat

Ob im Home­of­fice oder Groß­raum­bü­ro – kaum etwas ist weni­ger moti­vie­rend, als ein Meer von voll­ge­schrie­be­nen Post-it-Zet­teln auf der Schreib­tisch­flä­che. Schaf­fen Sie sich lie­ber einen Ort, um To-Do-Lis­ten ordent­lich anzu­brin­gen. Ein klas­si­sches oder selbst gestal­te­tes Pinn­board oder gleich eine gan­ze Kork­wand  kön­nen hel­fen (sie­he Bild unten via Fresh Ide­en), aber auch zweck­ge­steu­er­te Möbel. Unser aktu­el­ler Favo­rit in die­ser Kate­go­rie ist das Schreib­tisch-Design „Alle­go­ry Desk“ des Tra­di­ti­ons-Labels Gebrü­der Tho­net Vien­na (unten) mit prak­ti­scher Rückwand.

Homeoffice-Gestaltung-decohome.de-Korkwand  Homeoffice-Gestaltungsideen-decohome.de-GTV_ ALLEGORY desk_design GamFratesi_2015_2

3. All about the view im Homeoffice

Apro­pos Rück­wand: Eine auf­fäl­li­ge Tape­te als Hin­ter­grund, in der man beim Sin­nie­ren immer neue Mus­ter ent­deckt (sie­he Bild unten von 17Patterns), ein gerahm­ter Spruch oder ein Lieb­lings­bild, des­sen blo­ße Anwe­sen­heit einen mit Taten­drang füllt, machen sich im Blick­feld beson­ders gut. In unse­rem zwei­ten Bei­spiel wur­de ein sol­ches Bild sogar auf einer Mus­ter­ta­pe­te ange­bracht (Idee, Tape­te und Foto von Sand­berg Wall­pa­pers).

Aller­dings warnt die Münch­ner Feng Shui Exper­tin Dani­je­la Sapon­jic: „Bil­der von Berg­kup­pen oder dem Traum­ur­laub soll­te man im Home­of­fice ver­mei­den – wer sich beim Arbei­ten am liebs­ten weg­träumt oder vor einem hohen Berg steht, ist wahr­schein­lich wenig motiviert.“

Homeoffice-Gestaltungsideen-decohome.de-17Patterns_0223_oliver_perrott  Homeoffice-Gestaltungsideen-decohome.de-Sandberg_Fjordbyen_632-04

4. Motivationsschub durch fröhliche Farben

Beson­ders zu skan­di­na­vi­schen Möbeln mit hel­lem Holz pas­sen rei­ne, knal­li­ge Far­ben gut. Die ganz Muti­gen umge­ben sich mit Son­nen­gelb (Tipp: eine farb­lich beru­hig­te Strei­fen-Tape­te dazwi­schen set­zen, wie im Bei­spiel von Esprit Home unten), ande­re schaf­fen far­bi­ge Zonen in Form von Rega­len und Möbeln – so gese­hen beim fran­zö­si­schen Her­stel­ler Har­to. Tipp 2: Ein­fach mal die Flä­che hin­ter den ver­schie­den lan­gen Regal­bö­den strei­chen und schau­en, was passiert.

Homeoffice-Gestaltungsideen-decohome.de-EspritHome_Dream17_2711  Homeoffice-Gestaltungsideen-decohome.de-HARTO_Stuhl_Paula_BLANCHE_Mood_072016-2619

5. Stilvoll Ordnung schaffen

Die Grund­ma­xi­me aller erfolg­rei­chen Feng Shui Maß­nah­men heißt schlicht und ein­fach: Ord­nung schaf­fen. Wer kei­nen Über­blick hat und in Akten ver­sinkt, wird es schwe­rer haben fokus­siert und effi­zi­ent zu arbei­ten. Gera­de im Home­of­fice, das meist im Wohn- oder sogar Schlaf­be­reich inte­griert ist, ist eine gute Abla­ge sinn­voll. Die Kür: Wenn das Gan­ze auch noch gut aus­sieht. Für den Urban oder Indus­tri­al Style gefal­len uns im Moment beson­ders Akten­schrän­ke im Vin­ta­ge- oder Apo­the­ker-Look (Bei­spie­le unten von Bre­de­mei­jer (nur Acces­soires) und Made.com).

Homeoffice-Gestaltungsideen-decohome.de-Bredemeijer_Zilverstad_Copper_2 Homeoffice-Gestaltung-decohome.de-Made.com_Stow Large Storage Unit Copper PR08 1

6. Raum zum Abschalten schaffen

Auch der ambi­tio­nier­tes­te Home­of­fice-Held braucht mal eine Pau­se. Wer die Nei­gung hat, nach der Mit­tags­pau­se auch ger­ne mal auf der Couch zu ver­sa­cken, soll­te sich alter­na­ti­ve Stra­te­gi­en suchen. Wie wäre es also mit einer kur­zen Frisch­luft-Run­de um den Block oder ganz unkon­ven­tio­nell: einer Schau­kel im Innen­raum? Das cool insze­nier­te Arran­ge­ment unten fin­det sich in The Libra­ry des Minis­try of New Cowor­king Space in Mumbai.

Homeoffice-Gestaltungsideen-decohome.de-Library_Mumbai_Designsponge2

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Weitere Empfehlungen

Suche starten